Kirnitzschtal weiter teilweise gesperrt

Bad Schandau bis Lichtenhainer Wasserfall frei

kirnitzschtal teilweise gesperrtDer lange und kalte Winter ist auch im Kirnitzschtal vorbei, die Arbeiten zur Beseitigung der Hochwasser- schäden aus dem Jahr 2010 sind wieder angelaufen. Leider geht das nicht ohne Einschränkungen ab, wie wir sie bereits aus den vergangenen Jahren kennen. Die gute Nachricht ist, dass das Kirnitzschtal von Bad Schandau aus bis zum Lichtenhainer Wasserfall wieder befahrbar ist für Autos, Busse und die Kirnitzschtalbahn. Damit sind auch eine Reihe von Wanderparkplätzen im Kirnitzschtal erreichbar. Die kommenden Feiertage werden hier für einen starken Besucheransturm sorgen. Leider, und das ist die schlechte Nachricht, ist der obere Teil des Kirnitzschtals für den Pkw- und Busverkehr voll gesperrt. Damit sind Neumann- und Buschmühle nur für Fussgänger und Radfahrer zu erreichen. Der Parkplatz an der Neumannmühle fällt somit auch für die Zeit der Bauarbeiten weg. Die Arbeiten an der Stützmauer an der Neumannmühle und die Straßenbauarbeiten werden bestimmt nicht vor Ende Mai, vielleicht erst Mitte Juni beendet werden. Zur Zeit wird unter anderem an der Stützmauer neben dem Technischen Denkmal Neumannmühle gearbeitet … .

Hier ein paar Bilder, die vor einigen Tagen an der Neumannmühle entstanden sind und den Umfang der Arbeiten hier erahnen lassen.

Print Friendly

Kommentieren


Wanderführer
Gefecht bei Krietzschwitz
Der Panoramaweg

Schlacht bei Kulm und Priesten Lehrpfadheft
"Schlacht bei Kulm"

Wanderführer Pfaffenstein
Wanderführer
Pfaffenstein
Wasserstand Sebnitz